Einsatzmöglichkeiten von digitalen Höhenmodellen
DHM, DGM und DOM einmal genauer betrachtet.

Digitale Höhenmodelle werden in geospatialen Anwendungen immer wichtiger. Luftfahrt, Telekommunikation und Kartierungsaktivitäten in der Forstwirtschaft und der Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen sind einige der Branchen, die von der Zusammenführung von Höheninformationen in ihren täglichen Arbeitsabläufen profitieren.

In diesem Artikel befassen wir uns mit den hochauflösenden Höhenmodellen, die auf dem Geodatenmarkt verfügbar sind, und damit, wie diese die einzelnen Branchen unterstützen können.

Für Anwendungen wie Telekommunikation oder Luftfahrt ist eine höhe Auflösung erforderlich. Telekommunikationsmasten zum Beispiel benötigen eine klare Sichtlinie zwischen ihren Richtantennen, damit die Daten korrekt übertragen werden können, und der Standort von Mobilfunktürmen muss so geplant werden, dass der Sichtbereich berücksichtigt wird, um eine maximale Abdeckung für ein bestimmtes Gebiet zu gewährleisten.

What is the difference between a DSM and DTM?

Discover the different elevation types that are used in Earth Observation and GIS applications.


Bei der Planung und Visualisierung von Anflugrouten und Start- und Landebahnen auf Flughäfen sind im Allgemeinen nur geringe Fehler in Bezug auf die vertikale Genauigkeit von natürlichen  künstlichen Hindernissen zulässig. Die von Airbus Defence and Space zur Verfügung gestellten DHMs übertreffen die SRTM-Auflösung um ein Vielfaches: Airbus Elevation 4 basiert auf  Pléiades Stereo- und Tri-Stereodaten und bietet DGM's und DOM's in weltweiter Abdeckung mit einem Rasterabstand von 4 Metern und einer vertikalen Genauigkeit von 2 Metern, was es ideal für Infrastrukturprojekte macht. Für größere Anwendungen wie Kartierung, Geländeanalyse oder Erkundung von natürlichen Ressourcen eignet sich, Airbus Elevation 8 basierend auf  SPOT 6/7 optischen Satellitenbildern, mit einer horizontalen Auflösung von 8 Metern und einer vertikalen Genauigkeit von 3 Metern. Ebenfalls von Airbus stammt das WorldDEM™ , welches aus  TerraSAR-X und TanDEM-X Radar Daten erstellt wurde, mit einem Rasterabstand von 12 Metern und einer vertikalen Genauigkeit von 2 Metern.

NEXTMap One,ein weiteres DHM-Produkt, das über den cloudeo-Store erhältlich ist, bietet nahtlose, lückenlose digitale Höhendaten mit einer Auflösung von 1 Meter.  

Sowohl DGM als auch DOM sind für NEXTMap One verfügbar und eignen sich ideal für die Kartierung, Visualisierung und Analyse in Bereichen wie Telekommunikation, Geologie, Luftfahrt, Forstwirtschaft, Verwaltung natürlicher Ressourcen, Infrastrukturplanung und Notfallmaßnahmen. DGMs von NEXTMap One werden häufig in Anwendungen wie der Orthorektifizierung von Satelliten- oder optischen Luftbildern, aber auch in der 3D-Visualisierung, der Analyse von Wassereinzugsgebieten, der Analyse von Umweltrisiken und der Kartografie eingesetzt.

Find elevation datasets from geospatial leaders worldwide

and use them for hydrological applications, image orthorectification, or just relief mapping.


Was ist besser - DOM oder DGM? ... das hängt von Ihren Anforderungen ab!

 Since all the data can be plugged into Geographic Information Systems, which can handle global multi-resolution terrain elevation data, they can combine information from multiple sources: Generally speaking, photographic data are more conducive to surface modelling, since they capture the ground cover – natural or human-made – in great detail. Radar and LiDAR missions (the latter mainly airborne), on the other hand, have the ability to detect the actual terrain surface, since their sensing beams can penetrate more easily between trees (even with a full canopy) or structures. But the tradeoff is that these missions are generally limited to smaller areas, like urban environments, where high geospatial accuracy is required.

So which is the best DEM to choose?

That depends on the application and will greatly vary depending on the purpose:

  • Engineering projects for infrastructure or designing intelligent transportation systems will certainly benefit from terrain models in a higher resolution and a smaller footprint

  • For telecom purposes, digital surface models with a larger area coverage will be more useful, since line-of-sight planning for longer distances might is crucial.

  • For use in agriculture and forestry, both models might be equally important: DSM to show vegetation – which may be crucial to assess the health of ecosystems – and DTM for questions of hydrology and soil erosion.

  • For any business, any organization, or any administration that currently benefits from topographical maps, using DEMs will be even more beneficial.

(Cover Image source: NEXTMap, Intermap)

Share

Diesen Beitrag teilen
Stichwörter
Anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen
Neue Partnerschaft mit dem Hersteller von Thermalsatelliten ConstellR
erweitert den cloudeo Store und bietet höhere Genauigkeit und Lokalisierung für sein Ernteversicherungsprodukt.